Women II mit Sieg

Holstein Women II - TuRa Meldorf 2:1

Rückrunde für Women II hat begonnen

Mit einem Sieg gegen die TuRa Meldorf Damen starteten heute unsere Reserve-Mädels in die Rückrunde. Am Ende stand ein verdientes 2:1, genau das Ergebnis aus dem Hinspiel.

Die Mädels um Co-Trainer Oke Jensen, der tatkräftig von Dorit Evers unterstützt wurde, zeigten einen guten Start und bestimmten die ersten 10 Minuten des Spieles klar. Doch gerade, als TuRa ein wenig aufkam, erzielte die an diesem Tage sehr stark aufspielende Alina Steiner das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0 für die Holsteiner Deerns (25.). Anschließend versuchte TuRa mit klarerem Spielaufbau die Abwehr vor Thyra Nohns zu knacken, doch am Strafraum war stets Schluss.

In Halbzeit zwei sollte sich das Bild nicht ändern. TuRa versuchte seine technische Überlegenheit auszuspielen und hatte phasenweise auch mehr vom Spiel. Nur Torchancen spielten sich die Dithmarscherinnen nicht heraus. Dafür waren die Konter unserer Mädels immer gefährlich, gute Chancen hatten Lisann Evert und Vivien Deichmeier, doch auch hier fielen zunächst keine Tore.
In der 66. Minute wurde dann Vivien Deichmeier für ihre Laufarbeit belohnt, als sie einen Pass aufnahm und mit Ann-Christin Warnemann und Angelika Stolecki gleich zwei Abwehrspielerinnen enteilte. Am Ende ließ sie dann auch Torfrau Svenja Schmidt keine Chance und erhöhte auf 2:0 (66.).
TuRa versuchte weiterhin alles aber außer dem Anschlusstor zum 1:2 Endstand durch Victoria Geron sollte nicht Zählbares dabei herauskommen.

Auch wenn die Gäste die insgesamt reifere Spielanlage hatten, war der Sieg für unsere Farben letztendlich verdient. Durch die Konter waren unsere Mädels immer gefährlich und hatten letztendlich auch mehr und klarere Abschlusschancen.

123 Bilder zum Spiel bei NordicPhotos

Zurück

Partner